Real Estate Performance Netzwerk

Kostensenkung nicht zu lasten der ProduktivitÄt -
Die Immobilie als Betriebsmittel

Wertsicherung und Wertsteigerung als Ziel der Bestandshaltung - Die Immobilie als VermÖgenswert

Produkte

REMO Leistungsumfang

REMO besteht aus einem Dokumentations- und einem Auswertungsteil. Bei der Dokumentation werden Informationen von der Unternehmens- über die Objekt- bis hin zur Vertragsebene strukturiert erfasst. Dabei sind unterschiedliche Detaillierungen möglich. Der dokumentierte Detaillierungsgrad spiegelt sich dann in der Auswertung und im Reporting wider. Bewertet werden schwerpunktmäßig:

  • Gebäudeökonomie (Flächenbilanzen, Mietflächenanteil, Flächenverbrauch)
  • Nachhaltigkeit (ökologische-, ökonomische- und soziale Nachhaltigkeit)
  • Kosten (Arbeitsplatz-, Nutzungs-, Betriebs- und Nebenkosten)
  • Erträge (Mieten, Nebenkosten)
  • Energieeffizienz (Gesamtstrom, Allgemeinstrom, Klimastrom, Wärme / Kälte)
  • Ressourceneinsatz (Anzahl der Mitarbeiter je Leistung im AM / Pr.M / KFM / TFM / IFM)
  • Performance (Cash-Flow, Betriebskosten-, Nebenkosten-, Instandhaltungsquote)

unter Berücksichtigung der Sichtweise auf die Immobilie und der wesentlichen Wertetreiber.

Darüber hinaus bietet REMO die Möglichkeit, Budgets und Prognosen zu erstellen.

REMO orientiert sich an nationalen und internationalen Standards. Zusätzlich wurden die im gif / GEFMA-Arbeitskreis Betriebskosten, GEFMA-Arbeitskreis Benchmarking und im gif-Arbeitskreis REIM erarbeiteten Strukturen berücksichtigt.

MÖGLICHE REMO-REPORTS:



  • Büro OSCAR (mit JLL)

  • Logistik OSCAR (mit JLL)

  • Retail OSCAR (mit JLL)

  • Arbeitsplatzkostenanalyse

  • REMO Gebäudepass

  • REMO Objektrating

  • REMO Prognosetool



Zoom