Real Estate Performance Netzwerk

Kostensenkung nicht zu lasten der ProduktivitÄt -
Die Immobilie als Betriebsmittel

Wertsicherung und Wertsteigerung als Ziel der Bestandshaltung - Die Immobilie als VermÖgenswert

Aktuelles

Anstieg des gewerblichen Transaktionsvolumens

79 Prozent der Branchenexperten gehen davon aus, dass sich das gesamte Transaktionsvolumen in 2014 leicht erhöhen wird. …mehr »

Mieten im Wohnbereich steigen sicher

Für 2014 rechnet fast jeder der Befragten mit höheren Mieten im Wohnbereich, jeder Fünfte geht sogar von einem deutlichen Anstieg der Mieten aus. …mehr »

Rahmenbedingungen für Finanzierungen deutlich günstiger eingeschätzt

Mehr als 40 Prozent der Befragten erwarten eine problemlose (Anschluss-)Finanzierung von Immobilienerwerben. Damit hat sich die Erwartungshaltung gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessert. …mehr »

Standort Deutschland wirkt sich positiv aus

Als stärksten positiven Einflussfaktor auf die langfristige Entwicklung des Immobilienmarktes in Deutschland bezeichnen über 30 Prozent der Befragten den Standortvorteil Deutschlands. …mehr »

Neues von REMO

Der web-basierte CREIS Real Estate Monitor (REMO) hat seine positive Entwicklung auch im abgelaufenen Jahr fortgesetzt. Zum Stichtag 30.11.2013 beinhaltete REMO Daten von 8.222 Gebäuden mit einer Gesamtfläche von 81,4 Mio. m² NGF von 245 Unternehmen. …mehr »

FM Studie: International agierende Unternehmen erwarten international aufgestellte FM-Dienstleister.

International agierende Unternehmen möchten mit FM-Dienstleistern zusammenarbeiten, die länderübergreifende innovative Modelle mit hoher Eigenleistungstiefe anbieten. Der Anbietermarkt ist auf diese Anforderung nur unzureichend vorbereitet. …mehr »

Neu: Der Logistik-OSCAR

Es ist weitgehend unbekannt, dass die Logistik – gemessen am Umsatz – der drittgrößte Wirtschaftsbereich in Deutschland ist. Dies hat zur Folge, dass Investoren und Nutzer mehr Transparenz über z.B. Lage, Gebäudemerkmale und den daraus entstehenden Betriebskosten erwarten. …mehr »

Der Büro-OSCAR 2013 ist da

Zum 18. Mal analysiert der OSCAR (Office Service Charge Analysis Report) die Nebenkosten bürogenutzter Immobilien. Die Beobachtung, Analyse und Steuerung der Nebenkosten ist ein fester Bestandteil des professionellen Immobilienmanagements. …mehr »

Neue DGNB Nutzungsprofile in der Erstanwendung

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen DGNB erweitert ihr Portfolio zur Zertifizierung nachhaltiger Gebäude und Quartiere. Dabei legt sie großen Wert auf Praxistauglichkeit – alle Nutzungsprofile müssen in der sogenannten Erstanwendung zeigen, dass sie den praktischen Anforderungen standhalten können. Derzeit befinden sich die Nutzungsprofile für Gewerbequartiere und Industriestandorte sowie der Mieterausbau von Gebäuden in der Erstanwendungsphase. …mehr »

Mangelnde Performance und ihre Ursachen

Performance ist einer der am meisten genutzten Begriffe, wenn es um die Bewertung einer Managementleistung geht. Das gilt auch für den Umgang mit Immobilien. Werttreibende Faktoren wie Nutzwert, Entwicklungspotenziale, Flächeneffizienz oder Nachhaltigkeit beeinflussen den Erfolg einer Immobilie entscheidend. …mehr »