Real Estate Performance Netzwerk

Kostensenkung nicht zu lasten der ProduktivitÄt -
Die Immobilie als Betriebsmittel

Wertsicherung und Wertsteigerung als Ziel der Bestandshaltung - Die Immobilie als VermÖgenswert

Der OSCAR 2012 ist da

Bis weit in die 90er Jahre war die Verfügbarkeit belastbarer immobilienbezogener Kennzahlen zur eigenen Standortbestimmung eher die Ausnahme. 1995 begannen CREIS und Jones Lang LaSalle unabhängig voneinander, Daten in einer strukturierten Form zu sammeln und daraus Benchmarks als Grundlage zur Optimierung des eigenen Portfolios zu generieren.

  • CREIS mit seinem gleichnamigen Corporate/Commercial Real Estate Information System CREIS (jetzt als online-Version: Real Estate Monitor Online = REMO),
  • Jones Lang LaSalle mit seinem Office Service Charge Analysis Report = OSCAR.

Seit dem Jahre 2000 entsteht der OSCAR in bewährter Kooperation zwischen beiden Unternehmen. Neben dem „Büro-OSCAR“ erscheint seit 2003 der „Retail-OSCAR“, in dem Mietnebenkosten von Shopping Centern analysiert werden.

Fazit:
Mietnebenkosten: Der Durchschnittswert aller Mietnebenkosten über alle Gebäudecluster hinweg erreicht mit 3,46 Euro/m² Monat den höchsten jemals gemessenen Wert. Dabei stiegen sowohl die Kosten für nicht klimatisierte Gebäude um ca. 1,7 % auf 3,24 Euro/m² Monat als auch für klimatisierte Gebäude um gut 1 % auf 3,65 Euro/m² Monat.

Vollkosten:
Die durchschnittlichen Vollkosten selbstgenutzter Gebäude liegen mit 17,39 Euro/m² Monat leicht unter dem Wert des Vorjahres. Dabei reduzierten sich die Kosten nicht klimatisierter Gebäude gegenüber dem Vorjahr um rund 6 % auf 15,45 Euro/m² Monat, die Kosten klimatisierter Gebäude um knapp 1 % auf 19,07 Euro/m² Monat.

Detaillierte Informationen zu Büro- und Nebenkosten sowie zu Vollkosten selbstgenutzter Bürogebäude erhalten Sie im OSCAR, den Sie gegen eine Schutzgebühr von 99 € zzgl. MwSt. im Downloadbereich bestellen können.

Aktuelles

Datensammlung für die OSCAR-Betriebskostenanalyse gestartet

Die Beobachtung, Analyse und Steuerung der Betriebskosten ist fester Bestandteil eines professionellen Immobilienmanagement. Dazu veröffentlichen wir jährlich - zusammen mit Jones Lang LaSalle - den OSCAR als Analyse von Mietneben- und Betriebskosten in Bürogebäuden. …mehr »

Hochzeit im Datenhimmel

Die Berliner Bauakademie Gruppe hat mit Neumann & Partner - CREIS Real Estate Solutions einen Vertrag über die Übernahme der REMO-Performance Measurement Software inclusive aller Benchmarking Aktivitäten geschlossen. Damit werden fortan die zwei bedeutendsten Datenbasen im deutschsprachigen Immobilien-Benchmarking für Corporate und Property Companies unter einem Dach weitergeführt und neue Wertschöpfungspotentiale erschlossen. …mehr »

Der Logistik-OSCAR 2018 ist da

Zum dritten Mal analysieren wir im Logistik-OSCAR die Betriebs- und Mietnebenkosten von Lager- und Umschlagimmobilien. Mit dem Logistik-OSCAR möchten wir Projektentwickler, Eigentümer und Mieter unterstützen und ihnen Anhaltspunkte für die Bewertung der eigenen Kostensituation liefern. …mehr »

Kontakt

Günter Neumann

Neumann & Partner
CREIS Real Estate Solutions

Herr Neumann Kurfürstendamm 106
D-10711 Berlin
Fon +49 30 3199 260 30
Fax +49 30 3199 260 11

Langenort 51
D-18147 Rostock
Fon +49 381-666 97-61
Fax +49 381-666 97-63
E-Mail gneumann@creis.net